Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau
News
29/10/2018

Finanzspritze für Ihr E-Commerce Projekt

Beitrag für Digitalisierung 12.11 – 12.12.2018

beitrag digitalisierung
Die Handelskammer Bozen vergibt kurzfristig Beiträge an Südtiroler Unternehmen für Beratungen und Investitionen zur Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen im Betrieb. Unter anderem kann man für die Unterstützung eines E-Commerce Projektes ansuchen. Nutzen Sie die Chance für Ihren neuen digitalen Weg in die Zukunft.

Wer kann die Unterstützung beantragen?

Kleinst-, Klein- und mittlere Unternehmen können die Unterstützung beantragen. Das Unternehmen muss seinen Geschäftssitz in Südtirol haben, im Handelsregister der Handelskammer Bozen eingetragen sein und die Jahresgebühr bezahlt haben.

Wie hoch ist der Beitrag?

50 Prozent der vom Unternehmen getätigten Kosten können rückerstattet werden, wobei die maximale Höhe des einzelnen Beitrags 10.000 Euro beträgt. Die Mindestinvestition seitens des Unternehmens muss hingegen 5.000 Euro betragen. Jedes Unternehmen kann außerdem nur einen Antrag stellen.

Weitere interessante Fakten:

  1.  50% des Förderbeitrages müssen Beratung betreffen und diese MÜSSEN durchgeführt, abgerechnet und dokumentiert werden.
  2. Der Betrag für die Investitionen sollte realistisch geplant werden und beträgt max. 50% der Gesamtausgaben des Projektes; sollte es sich jedoch im Laufe des Projektes die Investitionssumme verringern (aus welchem Grund auch immer), wird der Beitrag dementsprechend gekürzt. ACHTUNG: In jedem Fall darf der Mindestinvestitionsbetrag von 5.000,- € nicht unterschritten werden.
  3. Die Ausgaben können ab dem Tag der Einreichung des Förderantrages getätigt werden und MÜSSEN bis zum 150. Tag der Mitteilung der Genehmigung des Förderbeitrags umgesetzt werden.
  4. Es gibt 2 Auszahlungstermine: 01.04.19 und 01.07.19 (wer früher abrechnet bekommt dementsprechend früher den Beitrag)
  5. Es gibt eine Warteliste, d.h. sollten die Investitionen der angesuchten Beiträge nicht alle durchgeführt und abgerechnet werden (vom Gesamttopf von € 550.000,-€), wird der Restbetrag anhand einer Warteliste abgebaut.

Welche Termine gilt es einzuhalten?

Die Anträge können vom 12. November 2018, 8:00 Uhr bis zum 12. Dezember 2018, 12:00 Uhr eingereicht werden.
Weitere Informationen finden Sie hier: Handelskammer
Impressum Datenschutz AGB blog
teamblau GmbH - Mwst Nr. IT01720930211