Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau
KnowHow
21/03/2019

Web marketing

Wie wähle ich die richtigen Influencer für mein Unternehmen?

Die Anzahl der Follower ist nicht unbedingt ein Synonym für dessen Effizienz

Ein effizienter Influencer kann die Öffentlichkeit beeinflussen und indirekt Personen von der Marke und dessen Kauf überzeugen. In diesem Zusammenhang ist es von Bedeutung, sich an den Unterschied zwischen Beliebtheit und effektivem Einfluss zu erinnern. Ein hoher Bekanntheitsgrad bedeutet nicht notwendigerweise, dass Ihr Publikum dem Influencer und somit der Marke vertraut und das Produkt kaufen wird. Ein guter Influencer wird von seinen Fans als Bezugspunkt wahrgenommen. Genau aus diesem Grund gewinnen Mikro-Influencer mit einer Community von 3.000 bis 100.000 Anhängern immer größere Bedeutung. Auch große Unternehmen mit weltbekannten Marken entscheiden sich immer mehr für „kleine“ Blogger, da sie qualitativ hochwertige Interaktionen mit relativ kleinen, aber sehr loyalen und gefragten Marktnischen gewährleisten können.
Ein großes Problem bei einer hohen Follower-Anzahl sind Influencer, die gefälschte Profile kaufen und Programme verwenden, die menschliche Interaktionen simulieren. Dies verfälscht die Daten ins Positive, die Kennzahlen der „Conversions“, also Käufe, bleiben nach einer solchen Kampagne jedoch unverändert.

Wählen Sie Influencer, die sich mit den Werten der Marke identifizieren können

Verbraucher werden zunehmend wachsamer und kennen ihre Web-Idole sehr gut. Darum müssen Unternehmen sich gut überlegen, wen sie ihre Produkte anvertrauen sollen. Verbraucher fordern Authentizität und folgen Influencern, welche die Werte der Marke vereinen sollten. Die Wirksamkeit des Influencers hängt von seiner Fähigkeit ab, die Geschichte der Marke zu erzählen und ihre Markenbotschaften glaubwürdig und erfolgreich zu verbreiten. In der Vergangenheit folgte man der Meinung, eine große Anzahl von Followern sei ein Erfolgsfaktor für die Effizienz eines Influencers und somit der Marke. Heute setzen wir auf eine gezielte Kennzeichnung und Konsistenz zwischen der Marke und den Werten des Influencers.

Influencer, welche auf die Qualität und die Kontinuität ihrer Posts achten

Führen Sie eine Analyse der von potenziellen Influencern veröffentlichten Beiträge durch und stellen Sie sicher, dass jene den Qualitätsstandards der Marke im Vergleich zu Grafiken und Inhalten entsprechen. Zudem ist es wichtig, einen dauerhaften und ständigen Kontakt mit potenziellen Kunden herzustellen. Tatsächlich ist die Häufigkeit der Kommunikation des Influencers mit seinen Followern grundlegend. Um effizient auf den Social Medias zu sein sollte der Influencer generell mindestens fünfmal pro Woche posten.
 
Impressum Datenschutz AGB blog
teamblau GmbH - Mwst Nr. IT01720930211