Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau

Internationale SEO-Optimierungen für Fercam

Leistungen

SEO-Optimierung

Internationale SEO-Optimierungen für Fercam

Expansion und Internationalisierung sind wichtige Themen in der globalen Wirtschaft. Dabei ist zu berücksichtigen, dass jeder Markt anders ist. Die Auffindbarkeit Ihres Unternehmens in allen Zielländern und in der jeweiligen Landessprache gewinnt immer mehr an Bedeutung für das Ranking und die Conversion-Rate. Am Beispiel Fercam zeigen wir die verschiedene Lösungsansätze unserer SEO-Experten.


Internationales SEO hat 2 Ziele:
- Korrektes Ausliefern: Der User soll die passenden Inhalte für sein Land und in seiner Landessprache erhalten. Dienstleistungen und Ansprechpartner können durch die Trennung der Sprachen eindeutig lokalisiert werden. Dies ist auch für die Conversion-Optimierung wichtig.
- Optimale Zusammenarbeit: Besteht eine Website aus mehreren Domains, ist deren Zusammenspiel sehr wichtig. Die Seiten sollten nicht in Konkurrenz zueinander stehen und die großen Seiten sollten die kleineren mittragen.

Strukturierung der Domains
Gerade bei Firmen mit unterschiedlichen Angeboten oder Standorten und Kunden in verschiedenen Ländern stellt sich die Frage, ob ein oder mehrere Domains verwendet werden sollen und welche Domain welche Inhalte erhalten soll.
Es kann also nicht pauschal eine Domain-Strategie für Unternehmen empfohlen werden, denn die richtige Domain-Strategie hängt von den Business-Zielen und Inhalten ab. Jede Unternehmensstruktur und dessen Markt sollte hierzu also individuell unter die Lupe genommen werden.
Für unseren langjährigen Kunden Fercam haben wir beispielsweise folgende Domain-Strategie verfolgt:
- 1 länderspezifische Top-Level-Domain pro Land und die wichtigsten Sprachen: Spanien, Frankreich, Österreich, usw.
- 1 internationale Domain (www.fercam.com) für alle restlichen Länder, wie Türkei, Serbien und Bulgarien

Mehrsprachigkeit & hreflang
Wenn es um die Bedienung von Märkten mit gleicher Sprache (z. B. Deutschland/Österreich/Schweiz oder UK/USA) geht, lässt sich doppelter Content nur schwer vermeiden.
Eben diese vielen ähnlichen Inhalte auf den verschiedenen „länderspezifischen Seiten“ waren bei Fercam problematisch. Wenn nämlich die länderspezifischen Webseiten untereinander nicht verbunden sind, nimmt Google dies infolge als „Duplicate Content“ wahr.
Mittels korrekter „hreflang“-Integration (über hreflang-Tags), kann man Google aufzeigen, dass die verschiedenen Webseiten-Domains eigens für unterschiedliche Länder konzipiert wurden, jedoch immer zum selben Unternehmen gehören:
Das bedeutet also, dass es bei Fercam z.B. eine länderspezifische Seite für deutschsprachige Österreicher gibt, jedoch gibt es noch eine internationale Seite für alle anderen deutschsprachigen User, die nicht in Österreich sitzen.
Ohne dem „hreflang“-Tag kann es passieren, dass die DE-Version in AT rankt - oder umgekehrt. Gerade im E-Commerce kann das Ranking der falschen Landesversion zu großem Traffic- und Umsatzverlust führen.

Länderspezifischer Linkaufbau
Ein weiterer sehr wichtiger Punkt: Der Linkaufbau muss lokal betrieben werden!
Ein Backlink einer Webseite in der gleichen Sprache und der gleichen länderspezifischen Top-Level-Domain, ist wertvoller, als ein Link einer Seite, die in einer anderen Sprache geschrieben ist.
Das bedeutet in der Praxis: Nur weil die Seite beispielsweise in Spanien viele Links hat, hat dies keinen Wert für die österreichische Seite.

PageSpeed
Durch einige technische Optimierungen der Seite und dank der Umstellung des Seiten-Loadings auf „Above the fold“ (Laden des sichtbaren Seitenbereichs) konnte teamblau den PageSpeed der Fercam-Seite enorm verbessern (von ursprünglich 39 von 100 Punkten auf über 70 Punkte). Damit ist der PageSpeed nun wieder im normalen Bereich.

Das Ergebnis nach der SEO-Optimierung für Fercam
Der organische Traffic der Seite ist nach den Optimierungen pro Domain zwischen 10 % und 500 % gestiegen, parallel dazu auch die Conversion-Rate.
Wir freuen uns über diesen Erfolg und auf eine weitere gute Zusammenarbeit im Bereich SEO!

Haben Sie eine ähnliche Herausforderung? Unsere SEO-Experten stellen sich dieser gerne!

<<  SEO ist kein Projekt, SEO ist ein Prozess.  >>