Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau

KlimaHaus Agentur

Leistungen

Konzeption
Grafik
Programmierung

KlimaHaus Agentur
>

Neuestes User Interface und Human Interaction Design

Die KlimaHaus Agentur stand vor der Herausforderung ein Webkonzept zu finden, das es schafft die große Anzahl von Inhalten strukturiert darzustellen und dem User eine intuitive Navigation durch die Seite zu ermöglichen.

teamblau und KlimaHaus haben einen innovativen Weg in der Webseiten- navigation und -Design beschritten, der auf aktuelle User Interface (UI) und Human Interaction Design (IxD) Erkenntnisse basiert: „Vom Überblick zur Detailinformation“.
 
Erfolgreiche Elemente für eine optimale Usability und User Experience (UX):
•             Zoomable User Interface (ZUI)
Durch die Verwendung des ZUI bekommt eine Website einen App-Charakter und gleicht kaum mehr einer Sammlung einzelner Dokumente. Jede URL verweist auf einen anderen Status der App. Die Bewegung zwischen den Status‘ gibt Nutzern das Gefühl einer kontinuierlichen Browsingerfahrung.  Content wird in großen Clustern zusammengefasst und als Quadrat oder Rechteck in der Webseite repräsentiert. Das Zoom-Interface ermöglicht, einzelne Bereiche der Webseite näher zu betrachten. Das Heranzoomen führt auf die nächste Informationsebene, die alle Unterseiten simultan darstellt. Durch das Anklicken einer  Unterseite kann die Kontextebene aufgerufen werden.
 
•             Zentrale Suchfunktion mit Georeferenzierung zum gezielten Informationszugriff (Autocomplete, Berater, Projekte, …)
 
•             Tagging System: Unmittelbare Kombination visueller und semantischer Zugänge
Know-How Zugang mit einer semantische Verknüpfung. Über ein intelligentes Stichwortsystem (Tagging) werden alle Daten mit Kategorien und Stichwörtern (Tags) versehen, welche durch die Redaktion selbst erweitert werden können. Dies betrifft nicht nur die von der Redaktion selbst eingestellten Texte, sondern jegliche Informationselemente (z.B. Links, Dokumente, Bilder etc.). Dadurch ergeben sich automatisierte Gruppierung von Informationen - basierend auf den Kategorien und Stichwörtern, die bei der Darstellung einer Unterseite zum jeweiligen Thema dazugehörende Informationen aus dem Datenpool sammelt und strukturiert darstellt (z.B. zugehörige Dokumente, Links, Zertifikate, Kurse, etc.).
Nicht nur der User erhält einen umfassenden Themenüberblick. Die Informationsarchitektur erleichtert der Redaktion maßgeblich die Informationseingabe bzw. deren Pflege, da Content-Elemente auf Wunsch hinzugefügt, verändert oder gelöscht werden können, ohne aktiv in die zahlreichen Unterseiten/Landingpages manuell eingreifen zu müssen.
 
•             Filterfunktionen zur Einschränkung der Ergebnismenge
Die Filterfunktionen bieten die Möglichkeit, die im Interface dargestellten Inhalte je nach Bedarf durch Verschlagwortung (Tagging) einzuschränken. Die Auswahl eines oder mehrerer Schlagworte hebt die Inhalte zum eingegrenzten Gebiet hervor.
 
•             Verticales Menu: Gewährleistung des Überblicks über den Informationsraum
Schneller Zugriff auf jeden Bereich oder Seite durch ein skalierbares Vertikales Menü, das die Anzeige von mehreren Ebenen und Menüpunkten ermöglicht.
Das Vertikale Menü enthält die Hauptmenüpunkte und ggf. Untermenüpunkte untereinander aufgelistet. Untermenüpunkte können bei Bedarf auch nur dann eingeblendet werden, wenn der jeweilige Bereich aktiv ist.
Die Menüpunkte können von der Redaktion im Backend smartEDIT(c)© eigenständig gepflegt, hinzugefügt, entfernt und angeordnet werden - ohne zusätzlichen Programmieraufwand.
 
•             Zentraler Kalenderbereich
Immer sichtbar auf der Webseite und in jedem Moment zugreifbar am unteren Rand der Webseite platziert. Events, Kurse und Kongresse werden nach Aktualität dargestellt, zudem gibt es eine Filtermöglichkeit.
Der  zentralen Kalender enthält außerdem einen Bereich zur Veröffentlichung von Bannern bzw. zur Hervorhebung und Bewerbung einzelner Events, Kurse.
 
•             Zentraler Newsbereich
Immer sichtbar auf der Webseite und in jedem Moment zugreifbar. Die News können nach Jahr und nach Themen (Tagsystem) gefiltert werden.
 
•             Kurse/Veranstaltungen
Der User kann sich, entweder durch den Kurskalender oder die Kursübersicht über das Angebot der KlimaHaus Agentur informieren, die Details des jeweiligen Kurses (Kosten, Location, Kursbeschreibung, Dozenten, Rezensionen,…) einsehen und diese nach Zielgruppe oder Thema (Tagging) filtern. Kurse und Inhalte werden über das CMS eingepflegt. Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular mit der Möglichkeit benötigte Dateien (wie z.B. CV, Bestätigung der Teilnahme an Vorgängerkurs,…) über die Webseite hochzuladen und am Anmeldeformular anzuhängen.
Nach der Anmeldung erhält der Kunde eine automatische Bestätigungsmail mit der Zusammenfassung des Kurses.Wenn der Kurs stattfindet kann KlimaHaus eine Mail an den Kunden versenden, die einen Link zur Online Zahlung enthält.
 
•             Integration Business Software
Die in Südtirol gängige Business Software Radix wurde in das CMS integriert.
 

<<  Alle relevanten Inhalte werden jetzt durch maximal 3 Klicks erreicht.  >>