Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau
News
13/02/2003

News

Denise Karbon holt WM-Silber!

...und teamBLAU gratuliert zu dieser außerordentlichen Leisung! Das Gästebuch der von teamBLAU gehosteten offiziellen Website quillt vor Gratulationen über. Neben Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder freuen sich hunderte Fans mit Denise über diesen Erfolg!
Alle haben auf Karen Putzer gehofft, doch es wurde das Rennen der Denise Karbon. Die 22-jährige Kastelrutherin hat am Donnerstag beim Ski-WM Riesentorlauf in St. Moritz die Silbermedaille gewonnen. Weltmeisterin wurde die Schwerin Anja Pärson, Platz drei ging an die Kanadierin Allison Forsyth. Für die Führende in der RTL-Weltcupwertung, Karen Putzer, nach dem ersten Lauf auf Rang vier, reichte es letztendlich nur zu Platz sechs. Eine sensationelle Leistung bot die erst 20-jährige Manuela Mölgg aus St. Vigil in Enneberg bei ihrer ersten WM. Die Dreizehnte des ersten Durchgangs machte im zweiten Lauf sechs Plätze gut. Sie erzielte die zweitbeste Zeit und fuhr auf den hervorragenden siebten Platz vor. Silke Bachmann aus Tramin wurde 22. “Ich kann es kaum glauben“, sagte die frischgebackene Vize-Weltmeisterin Denis Karbon, die von 60 Mitgliedern ihres Fanclubs begeistert gefeiert wurde. „Im Ziel war ich eigentlich schon zufrieden mit meiner Leistung, weil ich wusste, dass ich mein Bestes gegeben hatte." Karbon hatte heuer bereits durch einen dritten Platz beim RTL in Semmering (Österreich) und durch einen vierten Rang beim RTL in Cortina auf sich aufmerksam gemacht. Trotzdem war für sie "diese Medaille eine große Überraschung. Ich weiß, dass ich gut fahren kann, wenn es läuft. An eine Medaille habe ich aber nicht geglaubt", kommentierte eine überglückliche Denise ihren Silberlauf. Die Kastelrutherin, die seit vier Jahren im Weltcup fährt, hatte sich Mitte Oktober vergangenen Jahres einen Handbruch zugezogen. Im Januar erlitt sie dann beim Weltcuprennen in Bormio eine Kapsel- und Muskelverletzung im linken Knie. "Ich habe in meiner Karriere viele Höhen und Tiefen erlebt. Der heutige Tag ist der absolute Höhepunkt. Diese Medaille widme ich meinen Eltern". Neben vielen Fans aus Südtirol und dem Ausland hat auch der Landeshauptmann die Gelegenheit wahrgenommen, Denis Karbon im Gästebuch ihrer Homepage (siehe rechts) zu gratulieren. "Liebe Denise, ich darf auf diesem Wege recht herzlich zum Gewinn des Vize-Weltmeistertitels beim heutigen Riesenslalom in St. Moritz gratulieren. Ganz Südtirol freut sich mit Ihnen über diese Silbermedaille", schrieb Luis Durnwalder.  (Quelle www.stol.it)
Impressum Datenschutz AGB blog
teamblau GmbH - Mwst Nr. IT01720930211