Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau
News
14/05/2002

News

Instant-Messaging-Services gewinnen an Bedeutung

Neues Tool Trillian auch als B2B-Kommunikationsplattform interessant.

Der Informationsaustausch in Echtzeit wird auch im Berufsalltag immer wichtiger. Während AOL, Microsoft und Yahoo mit Ihren kostenlosen Produkten um die Vorherrschaft beim sogenannten Instant Messaging - also dem Nachrichtenaustausch in Echtzeit - streiten, soll - laut einer Studie des Online-Marktforschers Jupiter Media Metrix - ein neuer Service mit dem Namen Trillian den Markt künftig gehörig durcheinander bringen. Der Grund:

Mit Trillian sollen Internet-Nutzer nun mit allen anderen Instant Messaging Services kommunizieren. Bis dato versuchten die „großen Drei“ durch exklusive Inhalte Nutzer für ihre IM-Services zu gewinnen. Dabei war die Kommunikation der einzelnen Messaging-Services untereinander bis vor kurzem gar nicht möglich. So stieg die Trillian-Nutzung innerhalb von nur zwei Monaten um 77 Prozent auf 610.000 im Einsatz befindliche Kopien. Zwar liegt man damit noch weit hinter AOL, Microsoft und Yahoo, die es auf jeweils 20-30 Millionen Nutzer in den USA alleine bringen, doch erfüllt lediglich Trillian das Erfolgskriterium einer „allesverbindenden“ Kommunikationsplattform und dürfte so auch weiterhin beachtliche Wachstumsraten insbesondere im B2B-Bereich aufweisen können.

Insgesamt nutzten weltweit im April 2002 mehr als 140 Millionen Personen Instant Messaging-Services.

Weitere Infos unter www.trillian.cc
Impressum Datenschutz AGB
teamblau GmbH - Mwst Nr. IT01720930211