Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau
Projekte
17/08/2002

Projekte

Immer mehr Nutzer zahlen im Web

Die Zuwachsrate der online Transaktionen betrug im vergangenen Jahr allein in den USA stolze 155 Prozent. Ein Ende des Trends ist nicht abzusehen - 2006 sollen bereits 22 Prozent des BIP online erwirtschaftet werden.
So gaben allein in den USA die Konsumenten im 1. Quartal 2002 300 Millionen US$ für Online Content aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der Marktforscher der Online Publishers Association. Demnach ist die Zahl der US-Konsumenten, die für Inhalte bezahlen binnen Jahresfrist von 5,3 Millionen auf 12,4 Millionen Nutzer angestiegen.

Den größten Zuspruch erfahren dabei die Kategorien Business Content, Entertainment und Personals/Dating. In diesen drei Kategorien werden derzeit 59 Prozent aller Paid-Content-Umsätze generiert. In diesen Ergebnissen spiegeln sich die jüngsten Initiativen der großen Portale wie Yahoo oder MSN wider, die immer mehr dazu übergehen, Teile ihrer Inhalte nur noch gegen Bares anzubieten. Quelle: Eci
Impressum Datenschutz AGB blog
teamblau GmbH - Mwst Nr. IT01720930211