Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
teamblau
Projekte
26/09/2007

Projekte

'Kaser' feiert 50jähriges Jubiläum

Aus Anlass der 50-Jahr Feier hat Metallbau Kaser aus Brixen ein eCard-Tool auf seine Homepage einbauen lassen. Über diese in Flash umgesetzte Funktion kann der Besucher digitale Grußkarten aus der Enstehungsgeschichte von Kaser verschicken.
teamBLAU Kunde: www.kaser.it
Auf diesem Wege auch von teamBLAU alles Gute und als Geschenk Daten und Fakten zur Firma Kaser.


Die Firma Kaser wurde 1957 vom Seniorchef Josef Kaser zusammen mit einem Mitarbeiter gegründet. Zunächst begann man mit Dreharbeiten, gefolgt von Schweißarbeiten in Verbindung mit der Verlegung von Trink – und Löschwasserleitungen bis hin zur Produktion von Gewächshäusern. Schon bald war die Errichtung einer Werkstatt notwendig, die heute immer noch an der Südeinfahrt Brixen steht. Auch die Mitarbeiterzahl hatte sich auf sechs Personen erhöht.

Anfang der 80-er Jahre traten dann die Söhne Rupert und Günther im väterlichen Betrieb ein und folgten seinen Spuren. Auch Dank deren Engagements wuchs die Firma Kaser ständig und wurde 1988 eine OHG. Die vielen in diesem Sektor erwerbstätigen Jahren haben dazu beigetragen, dass Kaser sich einen Namen geschaffen hat. Sowohl das Volumen der Projekte als auch die Mitarbeiterzahl nahm stetig zu. So traten 1994 Christian Kaser und 1995 Anna Kaser ebenso in den Betrieb ein. Zugleich war ein Umzug nach Vahrn in größere Räumlichkeiten notwendig. Mit vereinten Kräften wurden immer komplexere Projekte übernommen und diese Zunahme an Aufgaben führte 2002 zu einer erneuten Klassensteigerung. Kaser stieg von einem Handwerkerbetrieb in einem Industriebetrieb auf. Die heute am Markt bekannte Kaser GmbH wurde gegründet. Zu diesem Zeitpunkt zählte die Firma bereits 20 Mitarbeiter und der Umsatz ist seit 1988 von 0,3 Mio Euro auf 5,7 Mio Euro gestiegen.

Inzwischen wurden auch die Bereiche erweitert und Kaser beschäftigte sich nicht nur mit Metallbau und Aluminium, sondern begann auch mit der Anfertigung von Förderbändern. 1999 wurden die ersten Aufstiegsanlagen entwickelt und installiert. Auch hier entstand durch präzise Arbeit und ständige Weiterentwicklung ein großer Kundenkreis der sich bald weltweit ausbreitete. Bereits 2003 war ein eigenes Büro für den Anlagenbau notwendig und 2005 brauchte es sogar eine eigene Produktionsstätte für die Fertigung von Förderbändern. In den USA entstand im Jahr 2002 eine Niederlassung um die Kunden besser betreuen zu können.
50 Jahre Kaser: Stahl – und Fassadenbau, Sonderkonstruktionen aus Metall und Glas, Herstellung von Anlagen


Firmendaten:
  • 1957 – Gründung
  • Ende 60er Jahre – Errichtung Werkstatt Einfahrt Brixen Süd 
  • 1988 – Umwandlung in OHG und somit in Handwerkerbetrieb
  • 1994 – Verlegung Firmensitz in größere Räumlichkeiten in Vahrn
    Aufbau der Aluminiumabteilung und des technischen Büros
  • 2000 – Beginn von Bau und Montage von Aufstiegsanlagen 
  • 2002 – Umwandlung in GmbH und somit in Industriebetrieb 
  • 2002 – Niederlassung in USA
  • Ab 2003 – eigenes Büro für Anlagenbau
  • Ab 2005 – eigene Betriebsstätte für die Fertigung im Anlagenbau in Schabs


Mitarbeiter:
  • 1957 – Seniorchef Josef Kaser und ein Mitarbeiter
  • 1967 – Betrieb zählt 6 Mitarbeiter 
  • 1980 – Betrieb zählt 4 Mitarbeiter 
  • 1981 – Eintritt des Sohnes Rupert Kaser
  • 1988 – Eintritt des Sohnes Günther Kaser 
  • 1994 – Eintritt des Sohnes Christian Kaser
  • 1995 - Eintritt der Tochter Anni Kaser
  • 1995 – Betrieb zählt 15 Mitarbeiter 
  • 2007 – Betrieb zählt 34 Mitarbeiter


Tätigkeitsarbeiten:

  • Dreharbeiten, Schweißarbeiten
  • Verlegung von Trink- und Löschwasserleitungen
  • Produktion von Gewächshäusern
  • Stahl – und Fassadenbau
  • Sonderkonstruktionen aus Metall und Glas 
  • Herstellung von Aufstiegsanlagen 
  • Von der Industrie zum Privatkunden bis hin zur öffentlichen Hand

50 Jahre KASER
  • 1957: Gründung der Firma Kaser durch Seniorchef Josef KASER
  • Erste Tätigkeitsbereiche der Firma: Dreharbeiten, Schweißarbeiten, Verlegung von Trink- und Löschwasserleitungen, einige Jahre später Produktion von Gewächshäusern
  • Ende der 60er Jahre Bau der ersten Werkstatt, welche bis heute noch immer an der Südeinfahrt Brixen steht; inzwischen zählt der Betrieb bereits 6 Mitarbeiter
  • 1981: Eintritt Rupert Kaser in den väterlichen Betrieb
  • 1988: Eintritt Günther Kaser in den väterlichen Betrieb
  • 1988: Die Firma erfuhr ein stetiges Wachstum und wurde zur OHG umgewandelt.
    Neben der Anzahl der Projekte wächst auch die Mitarbeiterzahl
  • 1994: Christian Kaser tritt in das Unternehmen ein
  • 1995: Anna Kaser tritt in das Unternehmen ein
  • 1995: Verlegung des Firmensitzes in ein größeres Werk nach Vahrn bei Brixen
  • Etablierung am Markt und Ausführung immer größerer und komplexerer Projekte
  • 1999: Die Idee zum Bau von Förderbändern zum Personentransport in Wintersportgebieten entsteht
  • 2000: Bau und Montage der ersten Aufstiegsanlagen in Europa und Übersee
  • 2002: Umwandlung in eine GmbH. Kaser ist nun ein Industriebetrieb
  • 2002: Niederlassung in den USA
  • 2003: Errichtung eines eigenen Büros für den Bereich Anlagenbau
Impressum Datenschutz AGB blog
teamblau GmbH - Mwst Nr. IT01720930211